Dienstag, 27. März 2012

(R)EVOLUTION 2012

Wohl keine andere Jahreszahl polarisierte so wie 2012. Einerseits wegen der zahlreichen Katastrophenszenarien, andererseits weil immer mehr Menschen von einem Bewusstseinssprung ausgehen.

Dass sich der Mensch inmitten eines solchen (r)evolutionären geistigen Wandlungsvorgangs befindet, der seinen Höhepunkt 2012 erreichen könnte, dafür sollen wissenschaftliche Erkenntnisse aus verschiedenen Bereichen sprechen.

Man gehe davon aus, dass die Menschheit vor einem geistigen Entwicklungssprung vom materialistisch-eindimensionalen gefilterten hin zu einem komplexen, mehrdimensionalen und holistischen Weltbild stehe.

In (R)EVOLUTION 2012 weist der Biophysiker Dieter Broers unter anderem auch auf Gesprächsgrundlage und Forschungsergebnissen diverser Wissenschaftler einen Zusammenhang zwischen der Aktivität der Sonne, den von ihr erzeugten Veränderungen des Erdmagnetfeldes und unserer Psyche nach.

Mit faszinierenden Bildern und aufwändigen Animationen zeichnet Broers im Spannungsfeld zwischen uralten Mythen und moderner Wissenschaft ein völlig neues Weltbild. Mit beeindruckenden Statements folgender Wissenschaftler: Dieter Broers (Biophysiker), Rupert Sheldrake (Biologe), Giuliana Conforto (Astrophysikerin), Ernst Senkowski (Physiker), Illobrand von Ludwiger (Astrophysiker) und Michael König (Quantenphysiker)

Question Your Beliefs!








Ebenso für Aufsehen "in der Szene" sorgte Bestsellerautor und Journalist Daniel Pinchbeck mit seiner Dokumentation "2012 - Zeit für Veränderung". Pinchbeck begibt sich auf die Suche nach einem neuen Denken, das archaische Weisheit mit moderner Wissenschaft vereint.
Denn das Jahr 2012 wird nach seiner Überzeugung keinen Zusammenbruch unserer Gesellschaft einläuten, wie apokalyptische Prophezeiungen proklamieren, sondern die Geburt einer weltweit bewussteren Kultur: das Wertschätzen von Geist und Seele. Dies werde nach Pinchbeck die überbordende Fokussierung auf den Materialismus Zug um Zug ablösen.

Dass das Wissen und Know-How für den Wandel im Geistigen, sowie ganz pragmatisch in u. a. Städtebau, Landwirtschaft, Energieversorgung und Mobilität bereits vorhanden sind, zeigt Daniel Pinchbeck im Gespräch mit wissenschaftlichen, wie spirituellen Vordenkern, Architekten, Ökonomen, Erfindern, Unternehmern, Prominenten und vielen mehr.